Negative Google Rezen­sionen oder Jameda Bewer­tungen löschen


Negative Google Business Bewer­tungen löschen lassen.


Negative Rezen­sionen bei Google, Jameda und anderen Por­talen ent­fernen lassen!


Wer keine Umsatz- und Gewinn­ein­bußen ris­kieren möchte, sollte negative Rezen­sionen bei Google (Business) löschen lassen. Diese Aufgabe gehört zum Online Repu­tation Management (kurz ORM) und benötigt dau­er­hafte Auf­merk­samkeit. Außerdem ist schnelles Reagieren gefragt, denn ande­ren­falls droht eine dau­er­hafte Ver­füg­barkeit der digi­talen Angriffe auf Per­sonen und Unternehmen.

Warum ist eine schnelle Löschung der nega­tiven Bewer­tungen wichtig?

An dieser Stelle kommt die soge­nannte Wayback Machine des in San Fran­cisco behei­ma­teten Pro­jekts Internet Archive ins Spiel. Dort werden in unter­schied­lichen Abständen die Ist-Zustände von Web­sites gespei­chert. In welchem Turnus das pas­siert, hängt direkt vom Umfang der Aktua­li­sierung und Erwei­terung der Web­sites ab. Deshalb ist eine schnelle Löschung der nega­tiven Rezen­sionen wichtig, damit sie gar nicht erst zu einem Bestandteil der Wayback Machine werden. Dieser Anspruch gilt ins­be­sondere mit Blick auf Web­sites, in die mehrmals täglich neue Inhalte ein­gefügt werden.

Sie möchten der Archi­vierung in der Wayback Machine vor­beugen und schlechte Bewer­tungen deshalb zeitnah ent­fernen lassen? – Erteilen Sie am besten sofort einen Auftrag an unsere Experten!

Wieso gibt es so viele negative Rezen­sionen bei Google Business?

Dafür sind zwei Haupt­ur­sachen ver­ant­wortlich. Ein sehr zutref­fendes Sprichwort lautet: „Die Kon­kurrenz schläft nicht.“ Leider lassen sich einige Unternehmer/innen bei der Aus­schaltung der Mitbewerber/innen zur Nutzung unlau­terer Mittel hin­reißen. Kommen sie über eine Opti­mierung der Qua­lität, der Preise und des Kun­den­dienstes nicht weiter, ver­suchen sie sich an der Ver­teilung gefakter Nega­tiv­be­wer­tungen bei Google Business und in anderen Bewer­tungs­tools. Dar­unter leidet bei einem unzu­rei­chenden Repu­ta­ti­ons­ri­si­ko­ma­nagement der Ruf der kon­kur­rie­renden Unter­nehmen. In der Folge wandern Kun­dinnen und Kunden ab. Das heißt, die Inves­tition in die effi­ziente Löschung (unbe­rech­tigter) nega­tiver Rezen­sionen bei Google Business und Co. dient letztlich glei­cher­maßen der Bestands­kun­den­bindung und der Kun­den­neu­ge­winnung sowie der Umsatz- und Gewinnoptimierung.

Eigen­heiten des Men­schen fördern negative Bewertungen

Der zweite Grund für die Not­wen­digkeit, negative Rezen­sionen bei Google Business und anderen Bewer­tungs­platt­formen löschen lassen zu müssen, liegt in der Psyche des Men­schen. Beob­achten wir uns einmal selbst, stellen wir fest, dass wir nur selten positive Bewer­tungen abgeben, wenn wir mit einem Produkt oder einer Dienst­leistung und dem dazu­ge­hö­rigen Support zufrieden sind. Sind wir dagegen unzu­frieden, suchen wir nach einem „Ventil“, über das wir unserem Ärger „Luft machen“ können. Die Kon­se­quenz ist, dass unzu­friedene Kun­dinnen und Kunden häu­figer eine Bewertung abgeben als Men­schen, die mit einer Dienst­leistung oder einer Ware voll­ständig zufrie­den­ge­stellt wurden. Das heißt, ein reales Bild lässt sich nur dann erzielen, wenn die Abgabe von Bewer­tungen nicht länger frei­willig bleibt. Zu einer Rezension als Pflicht wird es aber in abseh­barer Zeit nicht kommen. Deshalb bleibt für die Erhaltung einer guten Online-Repu­tation nur das gezielte Ent­fernen nega­tiver Rezen­sionen.

Sie wün­schen sich eine hohe Erfolgs­quote bei der Löschung der Nega­tiv­re­zen­sionen bei Google Business und Co.? – Unsere Experten kümmern sich gern um die Ver­bes­serung Ihrer Online-Reputation!

Negative Bewer­tungen löschen lassen: Gibt es Alternativen?

Wer meint, es wäre zu auf­wendig oder zu teuer, negative Rezen­sionen bei Google Business und Co. ent­fernen zu lassen, kann durchaus andere Wege gehen. Aller­dings ist es wichtig, die dabei bestehenden Risiken nicht zu unter­schätzen. Ein Bei­spiel ist die Gegen­dar­stellung, denn es kann durchaus pas­sieren, dass die Öffent­lichkeit erst durch die Gegen­dar­stellung auf die Nega­tiv­re­zen­sionen auf­merksam wird. Eine solche Beob­achtung machte bei­spiels­weise der für die Orga­ni­sation Elec­tronic Frontier Foun­dation tätige Bür­ger­rechtler John Gilmore. Mit einer ähn­lichen Erfahrung wurde die Sän­gerin und Schau­spie­lerin Barbra Streisand im Zusam­menhang mit einem Foto ihres Anwesens an der kali­for­ni­schen Pazi­fik­küste konfrontiert.

Aggressive SEO macht Löschung nega­tiver Rezen­sionen nicht verzichtbar!

Viele Unter­nehmen und Per­sonen ver­suchen, der Wirkung schlechter Bewer­tungen mit erheb­lichen Inves­ti­tionen in die Such­ma­schi­nen­op­ti­mierung (kurz SEO) zu begegnen. Damit lassen sich even­tuell negative Bewer­tungen in kleinen Blogs aus dem Sicht­be­reich der Inter­net­nut­ze­rinnen und Inter­net­nutzer ver­drängen, aber das gilt bei­spiels­weise nicht für Rezen­sionen bei Google Business. Zudem ist der Aufwand bei der Ver­drängung durch eine aggressive SEO höher als die Kosten, die ent­stehen, wenn Betroffene durch Profis negative Rezen­sionen ent­fernen lassen. Inzwi­schen haben die Betreiber der großen Such­ma­schinen (ins­be­sondere Google) eine sehr umfang­reiche Anzahl von Ranking Kri­terien eta­bliert. Damit sind gezielte und schnell wirksame Mani­pu­la­tionen des Ran­kings kaum noch möglich. Zudem haben sie im Gegensatz zu einer Löschung der Nega­tiv­be­wer­tungen keine lang­fristige Wirkung. Dazu tragen die stän­digen Ände­rungen und Opti­mie­rungen der von Google, Bing und Co. zur Sor­tierung der orga­ni­schen Such­ergeb­nisse ein­ge­setzten Algo­rithmen bei.

Was tun, wenn die Ent­fernung der Nega­tiv­be­wer­tungen allein nicht reicht?

Selbst wenn Unter­nehmen und Per­sonen schlechte Bewer­tungen bei Google Business und in anderen Bewer­tungs­por­talen löschen lassen, bleiben viele poten­zielle Neu­kun­dinnen und Neu­kunden skep­tisch. Das gilt ins­be­sondere dann, wenn die Gesamtzahl der abge­ge­benen Bewer­tungen niedrig ist. Es geht also ergänzend darum, die Anzahl der posi­tiven Rezen­sionen zu erhöhen. Der weltweit größte Online-Ver­sand­handel macht vor, wie das möglich ist. Dort werden die Kun­dinnen und Kunden nach einem Kauf per Mail gezielt zur Abgabe einer Bewertung auf­ge­fordert. Tun sie das nicht, folgt eine Erin­nerung. Einige Unter­nehmen sind so schlau, Beloh­nungen für die Hin­ter­legung von Rezen­sionen zu gewähren. Die Palette reicht vom Gra­tis­versand bis hin zu kleinen Gut­schriften auf die nächste Bestellung. Damit erhöhen sie die Moti­vation zur Bewertung auch bei den Kun­dinnen und Kunden, die mit der Lie­ferung rund­herum zufrieden waren. Die Belohnung schaltet in den meisten Fällen den Faktor Bequem­lichkeit aus.

Was kostet es, negative Rezen­sionen bei Google Business löschen zu lassen?

Den Auftrag für das Ent­fernen von Nega­tiv­re­zen­sionen bei Jameda und Google Business können Sie bei uns schnell und einfach über ein inter­ak­tives For­mular in Auftrag geben. Tragen Sie dort einfach die Links ein, unter denen Sie die Rezen­sionen gefunden haben, die Sie nicht mehr im Internet haben möchten. Unsere Erfah­rungen besagen, dass die Mehrheit der schlechten Bewer­tungen Angriffs­punkte auf­weist, mit deren Nutzung wir für Sie eine Löschung bei den Betreibern der Bewer­tungs­platt­formen erfolg­reich bean­tragen können.

Die Kosten sind durch den Aufwand gerecht­fertigt, denn wir müssen für jeden ein­zelnen Löschungs­antrag eine glaub­hafte und rechts­kon­forme sowie AGB-kon­forme Begründung liefern. Sollten wir es einmal nicht schaffen, eine negative Rezension bei Google Business, Jameda oder einer anderen Stelle löschen zu lassen, ent­stehen Ihnen auch keine Kosten. Zudem bieten wir lukrative Men­gen­ra­batte für den Fall, dass wir für die Löschung einer grö­ßeren Anzahl schlechter Bewer­tungen sorgen sollen.


Sie möchten das Wissen unserer Experten nutzen und durch uns negative Rezen­sionen löschen lassen? – Setzen Sie sich am besten sofort mit uns in Verbindung!



Scroll to Top