Lokale Suchmaschinenoptimierung

Wie dürfen wir Ihnen helfen? Ihre Anfrage ist in jedem Fall unverbindlich ✓

0 of 350

Lokale Suchmaschinenoptimierung

Eine regionale Suchmaschinen-Optimierung hat zum Ziel, die Homepage des Anbieters in seinem direkten Umkreis so zu optimieren, dass er unter seinen Leistungsangeboten gut oder sogar auf der ersten Seite gefunden wird.

Die Regio-Pakete von WEBJOKER kann man tatsächlich als einzigartiges Angebot bezeichnen. Warum das so ist? Ganz einfach! Je nach dem, in welchen Ortschaften Sie Ihre Leistungen anbieten, erstellen wir genau in diesen Orten eine eigene kleine Homepage für Sie und Ihr Unternehmen. Im Moment werden die Pakete I – II – III – IV angeboten. Eine Optimierung Ihrer Webseite ist aber auch deutschlandweit möglich.

  • Feststellen des Einzugsgebietes
  • Über das Google Keyword-Tool den höchsten Traffic ermitteln
  • Professionelle Erstellung von abweichenden Texten
  • Anpassen der lokalen Seiten auf bestehendes oder neues Design
  • Erstellung von 50 bis 7.500 Seiten für jede Ortschaft

Auf 50 bis 200 Ortschaften für Google lokal optimiert – Deutschlandweit oder im Bundesland um in Google besser gefunden zu werden


Die lokale Auffindbarkeit sichert die
regionale Kundengewinnung

1

Regio I

50 unabhängige regionale Unterseiten auf einer Subdomain oder Hauptseite mit Kontaktseite in 50 Orten des Umkreises vom Auftraggeber, optimiert auf 5-8 Suchbegriffe aus 1 Gewerk

2

Regio II

200 unabhängige regionale Unterseiten auf einer Subdomain oder Hauptseite mit Kontaktseite in 200 Orten des Umkreises vom Auftraggeber, optimiert auf 5-8 Suchbegriffe aus 1 Gewerk

3

Regio III

500 unabhängige regionale Unterseiten auf einer Subdomain oder Hauptseite mit Kontaktseite in 500 Orten des Umkreises vom Auftraggebers, optimiert auf 5-8 Suchbegriffe aus 1 Gewerk.

4

Regio IV

Unabhängige regionale Unterseiten auf einer Subdomain oder Hauptseite mit Kontaktseite in 99% aller Orte im Bundesland vom Auftraggeber, optimiert auf 5-8 Suchbegriffe aus 1 Gewerk.

Vorteile der lokalen Suchmaschinenoptimierung für die eigene Region

Der Vorteil, der sich hieraus ergibt, ist, dass jede dieser Internetseiten direkt auf Ihre Leistungen in Verbindung mit den jeweiligen Orten optimiert wird.

Hier ist keinesfalls vorrangig, dass Sie mit Ihrem eigenen Namen gut gefunden werden, sondern mit den genauen Angeboten Ihres Unternehmens.

Sucht ergo ein potenzieller Kunde eine Ihrer Leistungen X in dem Ort Y, soll Ihre Seite erscheinen, obwohl Ihr Unternehmen nicht in diesem Ort sesshaft ist und auch keine Filiale hat. So lenkt man den Interessenten auf Ihre Seite und da Sie in diesem Ort auch Waren oder Dienstleistungen anbieten, wird der Kunde auch Ihr Angebot in Anspruch nehmen.

Wie komme ich bei Google auf die 1. Seite der Suchergebnisse?

Vor allem bei der Erstellung neuer Homepages stellt sich die Frage, wie schnell und nachhaltig zugleich ein gutes Ranking in den SERPs erzielt werden kann.

Weil eine hohe Zahl von Links auch nach der ständigen Erweiterung der Rankingfaktoren noch eine große Rolle spielt, entstand die Idee, ganze Verbünde von Websites mit ähnlichen Inhalten gleichzeitig online zu stellen und diese untereinander zu verlinken.

Das scheint auf den ersten Blick auch zu funktionieren.

Allerdings halten die Erfolge einer solchen Suchmaschinenoptimierung nur wenige Tage an. Der Grund dafür ist die von Google aktuell gepflegte Praxis der Indexierung. Zuerst werden sämtliche neuen Inhalte indexiert. Danach prüft die KI schrittweise, ob die Indexierung aller neuen Inhalte Sinn macht. Bei nahezu identischen Inhalten wird das verneint. Die Konsequenz ist, dass der größte Teil des Verbunds aus den Suchergebnissen herausfällt. Das heißt, diese Vorgehensweise ist nicht mehr lohnenswert. Damit gehört auch die Praxis der Verwendung von Spinning-Texten der Vergangenheit an.

Welche Rankingfaktoren müssen bei der lokalen SEO noch beachtet werden?

Zu den relativ jungen Rankingfaktoren gehört die Trustworthiness (auf Deutsch Glaubwürdigkeit). Auf der ersten Seite der Google-SERPs sind durchweg nur noch Websites zu finden, auf welchen verlässliche Daten und Fakten benannt werden.

Deshalb gehört zur professionellen Suchmaschinenoptimierung durch eine Internetagentur auch die Angabe der Quellen, aus welchen die Daten stammen.

Sind keine Quellenangaben vorhanden, vergleichen die Google-Algorithmen die Daten beispielsweise mit den Angaben bei Wikipedia, derInternet Movie Database oder den Fakten, die in den Artikeln führender Nachrichtenagenturen genannt werden.

Der Rankingfaktor Freshness darf bei der SEO ebenfalls nicht unbeachtet bleiben.

Websites mit unveränderten Inhalten rutschen im Laufe der Zeit im Ranking ab. Das heißt, damit kann keine nachhaltige Wirkung erzielt werden.

Der Trend bei der Suchmaschinenoptimierung durch spezialisierte Internetagenturen geht deshalb schon seit einiger Zeit dahin, dass beispielsweise jederzeit erweiterbare FAQs oder Glossare eingebunden werden. 

Noch besser sind natürlich regelmäßig veröffentlichte Beiträge, die sich mit aktuellen Themen beschäftigen. Solche Inhalte werden durch Google immer mit einer Verbesserung des Rankings belohnt.


Scroll to Top